Ker: makes robots ker

public class HelloWorld
{
       public static void main (String[] args)
       {
             System.out.println("Hello World!");
       }
}

hörend und zeigend

Ich höre. Von Geburt an. Und manchmal höre ich sogar zu.

 

Zur DGS bin ich gekommen, weil ich es schon immer faszinierend fand, sich präzise zu verständigen, ohne auch nur den Mund zu öffnen. Einen Faible für Sprachen hatte ich wohl von Anfang an und nach dem Abitur im sprachlichen Zweig habe ich Wirtschaftsinformatik in Hildesheim studiert, wo ich zufällig auch in Kontakt mit dem LBZH gekommen bin: dem Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte.

 

Neben den neuen Programmiersprachen ließ ich mir in den Semesterferien von einem Dozenten des LBZH meine ersten Gebärden beibringen. Ich hatte Spaß daran und bemühte mich, die Kenntnisse im Anschluss aufrechtzuerhalten, aber leider fehlte mir die Praxis und ich vergaß einen Großteil der Vokabeln.

 

Später zog ich aus beruflichen Gründen nach Bremen und landete dort irgendwann in der Nähe des Gehörlosenzentrums. Dieses bietet standartisierte Kurse zur Gebärdensprache an und das war die Gelegenheit, meine Kenntnisse aufzufrischen. Auf DGS 1 folgte DGS 2 und so weiter und so fort.

 

Damit nicht wieder alles in Vergessenheit gerät, habe ich DeafLex entwickelt: Eins meiner kleinen nebenberuflichen Projekte, mit dem ich in diesem Fall sowohl meine etwas eingerosteten Programmierkenntnisse für einen Einstieg in Android auffrischen als auch Praxis in DGS aufrechterhalten kann. Ein Profi bin ich in beidem nicht, sodass ich für Korrekturen immer offen, für Anregungen stets dankbar bin.

 

Ker for me and I Ker for you ;)